Deutscher Gewerkschaftsbund

PM 07/18 - 16.04.2018

14 Kundgebungen zum 1. Mai in Sachsen

Die 14 Kundgebungen des DGB Sachsen am 1. Mai 2018 stehen unter dem Motto „Solidarität – Vielfalt - Gerechtigkeit“.

Im Mittelpunkt der Maikundgebungen steht die Forderung nach mehr sozialer Gerechtigkeit in Deutschland. Der DGB fordert, dass die politischen Weichen in Richtung Solidarität statt gesellschaftliche Spaltung und Ausgrenzung gestellt werden. Dazu müssen Arbeitsplätze sicher gemacht werden sowie der Schutz von Tarifverträgen und Mitbestimmung ausgebaut werden.

Eine solidarische Gesellschaft bedeutet, ein gerechtes Steuerkonzept zu haben, das Reiche mehr belastet als ArbeitnehmerInnen und einen handlungsfähigen Staat finanziert.

Um auch im Alter ein würdiges Leben zu sichern, muss die gesetzliche Rente gestärkt werden und die weitere Absenkung des Rentenniveaus verhindert werden.

Auf den Kundgebungen in Sachsen werden folgende Redner erwartet:

Der sächsische DGB-Vorsitzende Markus Schlimbach wird gemeinsam mit dem Sächsischen Ministerpräsidenten Michael Kretschmer in Chemnitz, 10.00 Uhr, sprechen.

Die stellvertretende Vorsitzende des DGB Sachsen Anne Neuendorf sowie der Staatsminister für Wirtschaft und Arbeit Sachsen, Martin Dulig werden ab 11.00 Uhr in Bautzen auf dem Kornmarkt sprechen.

In Zwickau wird das IG-Metall Vorstandsmitglied Wolfgang Lemb, 10.00 Uhr sprechen.

In Dresden auf dem Schützenplatz wird 12.00 Uhr der Bezirksleiter der IG Metall Oliver Höbel sprechen.

In Leipzig wird 11.00 Uhr die Landesvorsitzende der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft Uschi Kruse sprechen. Zuvor findet die nunmehr schon traditionelle Demonstration vom Gewerkschaftshaus in der Karl-Liebknecht-Straße zum Marktplatz statt. 

Der Landesvorsitzende der Gewerkschaft der Polizei, Hagen Husgen, wird in Weißwasser im „Freizeitpark“ ab 10.00 Uhr sprechen.

 

 

Hinweis an die Redaktionen:

Aktuelle Veranstaltungsübersicht und Aufruf des DGB: http://sachsen.dgb.de

Eine Zusammenfassung über die Teilnehmer in Sachsen kann wegen des späten Beginns einiger Kundgebungen erst gegen 14.00 Uhr erstellt werden.

 


Nach oben

Kontakt Pressestelle

Markus Schlimbach

Markus Schlimbach

Vorsitzender/
Presse


Tel.: 0351-8633 108
Fax: 0351-8633 158

E-Mail: Markus.Schlimbach [ÄT] dgb.de

Themenverwandte Beiträge

Artikel
1. Mai 2018: Solidarität - Vielfalt - Gerechtigkeit
Bundesweit rufen die Gewerkschaften zu Kundgebungen am Tag der Arbeit auf. Die zentrale Maikundgebung mit dem DGB-Vorsitzenden Markus Schlimbach und dem sächsischen Ministerpräsidenten findet in Chemnitz statt. Der Maiaufruf und weitere Infos zu allen sächsischen Veranstaltungen sind ebenfalls hier zu finden. weiterlesen …
Artikel
Warnstreiks im »Öffentlichen Dienst« in Sachsen
Am Vormittag zogen tausende Beschäftigte aus allen Bereichen des Öffentlichen Dienstes durch die Straßen von Leipzig, Freital und Dresden. Auf dem Richard-Wagner-Platz in Leipzig sprach der Verdi-Vorsitzende Frank Bsirske. In Dresden stand die GEW-Vorsitzende Marlies Tepe auf der Bühne. weiterlesen …
Artikel
Stellungnahme des DGB Sachsen zur Kohäsionspolitik ab 2021
Die Europäische Kohäsionspolitik ist ein wesentliches Instrument zur Förderung des Zusammenhalts in einem Europa der Regionen. Mit Sorge stellen wir fest, dass die Kohäsionspolitik in den Debatten um den EU Haushalt auch im Zusammenhang mit dem Brexit unter Druck gerät. Anstelle von Kürzungsdebatten sollten sich die EU-Kommission und die Mitgliedsstaaten darauf besinnen, dass die Kohäsionspolitik ein wesentliches Instrument ist, um ihren Verpflichtungen aus dem Vertrag von Lissabon gerecht zu werden. weiterlesen …

Zuletzt besuchte Seiten