Deutscher Gewerkschaftsbund

21.03.2017

Gewerkschaftliche Tagung von Beschäftigten der Post und DHL in Wrocław

Am 15./16.03.2017 haben sich in Wroclaw 30 Beschäftigte der Post und DHL aus Sachsen und Niederschlesien zu einem Informationsaustausch getroffen. Das Arbeitstreffen wurde vom DGB Sachsen, ver.di Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen, NSZZ „Solidarność“, OPZZ und der Friedrich-Ebert-Stiftung organisiert.

Im Mittelpunkt des Austauschs standen:

Informationen über Postdienstleistungen in Deutschland und Polen

  • Liberalisierung von Postdienstleistungen
  • Zahl der Postdienstleister auf dem Markt
  • Zahl der Beschäftigten bei Postdienstleistern

Informationen zur Post und DHL in Deutschland und Polen

  • Zahl der Beschäftigten bei der Post und bei DHL
  • Beschäftigungsformen, Arbeitsbedingungen, Entlohnung, Arbeits- und Gesundheitsschutz
  • Geltende Tarifverträge und aktuelle Auseinandersetzungen

Arbeitnehmervertretungen und Gewerkschaften bei Post und DHL

  • Betriebliche Arbeitnehmervertretungen (Betriebsrat, Gewerkschaftliche Grundorganisation)
  • Branchengewerkschaften in Deutschland und Polen
  • Europäischer Betriebsrat

Zum Abschluss des Arbeitstreffens fand ein Betriebsbesuch in einem Verteilzentrum der Polnischen Post und ein Gespräch mit dem Geschäftsführer sowie der Gewerkschaftsorganisation statt.

Insbesondere die Themen Arbeitsverdichtung, Kampf um höhere Löhne, Probleme bei der Gewinnung von Personal, fehlende Personalentwicklungskonzepte, Outsourcing von Leistungen in billigere Gesellschaften und der Einsatz von Selbständigen, wurden als akute Probleme in beiden Ländern herausgearbeitet.

 

Konferencja związkowa pracowników poczty i DHL we Wrocławiu

W dniach 15/16.03.2017 we Wrocławiu na wymianę informacji spotkało się 30 pracowników poczty i DHL z Dolnego Śląska i Saksonii. To robocze spotkanie zorganizowane zostało przez DGB Saksonia, ver.di Saksonia, Saksonia-Anhalt, Turyngia, NSZZ „Solidarność”, OPZZ i Fundację im. Friedricha Eberta.

Głównym punktami wymiany były: 

Informacje o usługach pocztowych w Polsce i w Niemczech

  • Liberalizacja usług pocztowych
  • Liczba operatorów pocztowych na rynku
  • Liczba pracowników u operatorów pocztowych

Informacje dot. poczty i DHL w Polsce i w Niemczech

  • Liczba pracowników na poczcie i w DHL
  • Formy zatrudnienia, warunki pracy, wynagrodzenie, BHP
  • Obowiązujące układy zbiorowe i aktualne spory

Rady zakładowe i organizacje związkowe na poczcie i w DHL

  • Zakładowe reprezentacje interesów (rada zakładowa, zakładowa organizacja związkowa)
  • Branżowe związki zawodowe w Polsce i w Niemczech
  • Europejska Rada Zakładowa

Na zakończenie spotkania roboczego odbyła się wizyta w pocztowym centrum logistycznym Poczty Polskiej oraz rozmowa z dyrektorem i organizacją związkową.

Jako palące problemy w obu krajach wymieniono przede wszystkim takie tematy, jak intensyfikacja pracy, walka o wyższe płace, problemy z rekrutacją pracowników, brak koncepcji rozwoju kadr, wydzielanie usług do tańszych spółek oraz angażowanie samozatrudnionych.


Nach oben

Themenverwandte Beiträge

Artikel
Soziale Rechte in Europa stärken!
Jetzt mitmachen für mehr soziale Rechte in Europa! Nach einigen Jahren der Rückschritte hat die Entwicklung eines sozialeren Europas durch die Diskussion der europäischen Säule sozialer Rechte an Bedeutung gewonnen. Am 17.11.2017 soll sie beim europäischen Sozialgipfel in Göteborg verabschiedet werden. Die Gewerkschaften haben eine europaweite Kampagne für mehr soziale Rechte in Europa gestartet. weiterlesen …
Datei
Informationen für Grenzgänger: Arbeitsrecht 2018
Häufig stellen wir fest, dass Informationsdefizite zu geltenden Arbeits- und Sozialstandards am Arbeitsort bestehen. Uns werden Fälle bekannt, dass Grenzgänger schlechter bezahlt, Arbeitszeiten nicht eingehalten oder unzulässige Kündigungen bei Krankheit oder im Mutterschutz ausgesprochen werden. Damit mobile Beschäftigte ihre Rechte kennen, haben wir die wichtigsten Informationen in einer Broschüre für den Grenzraum Deutschland-Polen-Tschechien zusammengestellt. weiterlesen …
Datei
Informace pro přeshraniční pracovníky: Pracovní právo 2018
Nezřídka zjišťujeme nedostatečnou informovanost zaměstnanců o pracovních a sociálních standardech platných v místě výkonu práce. Dozvídáme se o případech horšího odměňování přeshraničních pracovníků, nedodržování pracovní doby nebo nepřípustných výpovědí daných zaměstnavatelem během dočasné pracovní neschopnosti z důvodu nemoci či během mateřské dovolené. Aby byli mobilní pracovníci seznámeni se svými právy, sestavili jsme pro ně nejdůležitější informace v brožuře pro česko-německo-polské pohraničí. weiterlesen …

Zuletzt besuchte Seiten