Deutscher Gewerkschaftsbund

15.08.2013

Übersicht tarifliche Mindestlöhne in Deutschland

 

Seit 1. August 2013 erhalten nun endlich auch Gerüstbauer in Deutschland einen Mindestlohn. Dieser beträgt in ganz Deutschland 10 Euro pro Stunde. Er gilt auch für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer aus dem Ausland. Egal ob als Grenzgänger oder als nach Deutschland Entsandter, die 10 Euro pro Stunde sind die absolute Untergrenze.

Wer keinen Tariflohn bekommt, sollte prüfen, ob zumindest der Mindestlohn bezahlt wird. Dazu ist der Arbeitgeber verpflichtet. Ansprechpartner ist die Gewerkschaft IG Bauen-Agrar-Umwelt

Folgend findet ihr eine Übersicht aller aktuell geltender tariflicher Mindestlöhne in Deutschland nach Branchen. Diese müssen vom Arbeitgeber eingehalten werden müssen. Achtung Zimmermädchen: Wenn ihr nicht direkt im Hotel, sondern bei einem Reinigungsunternehmen beschäftigt seid, gilt für euch der Mindestlohn für die Gebäudereinigung. Weitere Informationen auch unter www.eures-triregio.eu

 

Mindestlöhne, die in Deutschland mindestens eingehalten werden müssen.

Minimální mzdy, které jsou na území Německa závazné.

Płace minimalne, których trzeba przestrzegać w Niemczech. 

 

Branche | Odvetví | Branza

Beschäftigten-/ Entgeltgruppe

mzdová skupina/ trída

Kategoria pracowników / kategoria wynagrodzenia 

 

von / bis

od/do

od / do

 

Ost

východ

Landy wschodnie

 

West

západ

Landy zachodnie

 

Berlin

 

 

€ / Stunde / hod ./   godz.

 

Abfallwirtschaft | Odpadové hospodárství | Gospodarka odpadami

 

01.02.2013-30.06.2014

8,68 €

8,68 €

8,68 €

Aus-   und Weiterbildung | Další odborné vzdelávání | Doskonalenie zawodowe Pädagogische   Mitarbeiter | pedagogictí pracovníci | pracownik pedagogiczny

ab 01.07.2013

ab 01.01.2014

ab 01.01.2015

11,25 €

11,65 €

12,50€

12,60 €

13,00 €

13,35 €

12,60 €

13,00 €

13,35 €

Bauhauptgewerbe   | Stavebnictví (hlavní stav. výr.) | Branza budowlana

·  Werker   | stavební delníci | robotnik 

·  Fachwerker | odborní delníci | robotnik wykwalifikowany

 

 

01.01.2013-31.12.2013

01.01.2013-31.12.2013

 

10,25 €

 

10,25 €

 

11,05 €

 

13,70 €

 

11,05 €

 

13,70 €

Dachdeckerhandwerk   | Pokrývacská remesla | Dekarstwo

 

01.01.2013-31.12.2013

11,20 €

11,20 €

11,20 €

Elektrohandwerk   (Montage) | Elektrotechnická remesla (montáž) | Montaz   instalacji elektrycznych

 

 

01.01.2013-31.12.2013

 

8,85 €

 

9,90 €

 

8,85 €

Gebäudereinigung | Úklid a cištení   budov | Sprzatanie budynków

· Innen-  und Unterhalts­reinigung | vnitrní a údržbové cisticí a úklidové práce | sprzatanie wnetrz

· Glas- und Fassaden­reinigung   | cištení sklenených ploch a fasád | czyszczenie elewacji i mycie okien

 

 

 

01.01.2013-31.10.2013 

01.01.2013-31.10.2013

 

 

7,56 €

 

9,00 €

 

 

9,00 €

 

11,33 €

 

 

9,00 €

 

11,33 €

Gerüstbauerhandwerk | Lešenárské práce | Rzemioslo montazu rusztowan

 

01.08.2013-28.02.2014

10,00 €

10,00 €

10,00 €

Maler   und Lackierer | Malírská a lakýrnická remesla | Malarze   i lakiernicy

 ·  Ungelernte   Arbeitnehmer | nevyucení zamestnanci | pracownicy niewykwalifikowani 

·  Geselle | vyucení s výucním listem | czeladnicy

 

 

 

01.05.2013-30.04.2014

01.05.2013-30.04.2014

 

 

9,90 €

 

9,90€

 

 

9,90 €

 

12,15 €

 

 

9,90 €

 

12,15 €

Pflegebranche | Sociální péce | Opieka nad osobami starszymi i zniedoleznialymi

 

01.07.2013-31.12.2014

8,00 €

9,00 €

9,00 €

Wach-   und Sicherheitsgewerbe | Bezpecnostní služby a ostraha | Ochrona osób i mienia

 

01.01.2013-31.12.2013

7,50 €

7,50€-8,90€

7,50 €

Wäschereidienstleistungen im   Objektkundengeschäft | Prádelní služby pro zákazníky   provozující objekty | Uslugi pralnicze dla klientów   firmowych (hotele, szpitale itp.)

 

 

ab 08/2013

 

7,50 €

 

8,25 €

 

7,50 €

Zeitarbeit | Agenturní zamestnávání | Praca tymczasowa

 

01.11.2012-31.10.2013

7,50 €

8,19 €

7,50 €

Quelle: http://www.bundesregierung.de/Content/DE/_Anlagen/2013/07/2013-07-10-mindestlohn-liste.pdf?__blob=publicationFile&v=3

Die jeweils für Sachsen gültigen Tarifverträge unter

http://www.smwa.sachsen.de/de/Arbeit/Arbeits-_und_Tarifrecht/Tarifrecht_Tarifregister_des_Freistaates_Sachsen/17732.html

 

Gewerkschaftsmitglieder erhalten Informationen und Beratung zu geltenden Tarifverträgen und Mindestlöhnen bei ihrer Gewerkschaft. Übersichten zu geltenden Tarifverträgen und Mindestlöhnen finden Sie in deutscher Sprache im WSI – Tarifarchiv unter www.boeckler.de  

Členové odborů obdrží informace a poradenství k platným kolektivním smlouvám a minimálním mzdám u svého odborového svazu. Přehled platných kolektivních smluv a minimálních mezd najdete v němčině v archivu kolektivních smluv na stránkách Hospodářského a sociálního ústavu (WSI) Nadace Hanse Böcklera (WSI – Tarifarchiv) na adrese www.boeckler.de  

Związkowcy otrzymają informacje i doradztwo w sprawie obowiązujących układów zbiorowych pracy i płac minimalnych w swym związku zawodowym. Zestawienia obowiązujących układów zbiorowych i płac minimalnych znajdziesz w języku niemieckim w archiwum układów zbiorowych pod www.boeckler.de  

Zum Download:


Nach oben

Themenverwandte Beiträge

Artikel
Konferenz: Faire Mobilität und Gute Arbeit im Dreiländereck
Die Integration der Arbeitsmärkte unter fairen Bedingungen ist ein wichtiges Anliegen der Gewerkschaften in Europa und im Grenzraum. Dazu gehören die Schaffung von Guter Arbeit und fairer Mobilität. Im Rahmen der deutsch-tschechisch-polnischen Konferenz am 23.10.2015 in Dresden, wollen wir nach einer kurzen Analyse der aktuellen Arbeitsmarktsituation im Dreiländereck die Entwicklung der Arbeitnehmermobilität und zukünftige Schritte hin zu einem gemeinsamen Arbeitsmarkt und einer nachhaltigen Fachkräfteentwicklung diskutieren. weiterlesen …
Artikel
Informationsmaterial für mobile Beschäftigte aus Polen: Wissen ist Schutz!
Die Broschüre richtet sich an Menschen aus Polen, die vorübergehend oder auf Dauer in Deutschland arbeiten und leben möchten. Sie umfasst Informationen, die helfen sollen, in Deutschland eine legale Arbeit unter fairen Bedingungen zu finden und enthält Adressen der Kooperationspartner sowie von einigen anderen Einrichtungen, die bei Bedarf Hilfestellung geben können. weiterlesen …
Link
Klartext: Keine Ausnahmen beim Mindestlohn für Flüchtlinge!
Die CDU forderte in dieser Woche weitere Ausnahmen vom Mindestlohn: Diesmal für Flüchtlinge. Nachdem der Druck von Gewerkschaften, Opposition und SPD auf diesen CDU-Vorstoß zu groß wurde, milderten ihn die Christdemokraten ab. Nun machte man sich an die Praktika heran. Auch hier hat sich der DGB von Anfang an gegen Ausnahmen bei freiwilligen Praktika ausgesprochen. Der DGB lehnt jede weitere Ausnahme beim Mindestlohn strikt ab. Die CDU sollte nicht der Spaltung das Wort reden, sondern alles für eine schnelle Integration in den Arbeitsmarkt tun. zur Webseite …

Zuletzt besuchte Seiten