Deutscher Gewerkschaftsbund

22.08.2016

Servicestelle zur Integration von Jugendlichen mit Migrationshintergrund und jungen Geflüchteten in duale Ausbildung eröffnet

Kausa Servicestelle Leipzig

ARBEIT UND LEBEN Sachsen e.V.

 

Jugendliche mit Migrationshintergrund und junge Geflüchtete in die duale Ausbildung integrieren um damit zur Verbesserung der Fachkräftesituation beizutragen: Diese Ziele verfolgt die KAUSA Servicestelle Leipzig, die am 17. August 2016 bei ARBEIT UND LEBEN Sachsen e.V. in Leipzig feierlich eröffnet wurde.

Für die Unterstützung beim Übergang von Schule in den Beruf oder die duale Berufsausbildung im Unternehmen steht ein interdisziplinäres Team aus Sozialpädagogen, Kommunikationsexperten, Betriebswirtschaftlern und Kulturmittlern zur Verfügung. Neben den fachlichen Kompetenzen verfügen sie auch über die notwendigen Sprachkompetenzen (u.a. Arabisch, Farsi/Persisch, Englisch).

Die KAUSA Servicestelle Leipzig richtet sich an Jugendliche mit Migrationshintergrund, junge Geflüchtete und deren Eltern. Mit Informationen und Beratung zur beruflichen Bildung soll hierbei vor allem der Weg in die duale Berufsausbildung gestärkt werden.

Auch regionalen Unternehmen steht die KAUSA Servicestelle zukünftig mit einer Vielfalt an Beratungs- und Schulungsangeboten bei der Ausbildung Jugendlicher mit Migrationshintergrund zur Seite. Zusammen mit regionalen Partnern und Regelinstitutionen fördert die KAUSA Servicestelle die Vernetzung untereinander mit dem Ziel die Ausbildungsbeteiligung von jungen Migrantinnen und Migranten zu erhöhen und Unternehmen für die duale Berufsausbildung zu sensibilisieren.

Die Servicestelle soll ein offener Anlaufpunkt für Jugendliche, Eltern, Flüchtlinge, Unternehmen sowie Migrantenorganisationen und sonstigen Institutionen sein.

KAUSA Servicestelle Leipzig, c/o ARBEIT UND LEBEN Sachsen e.V., Löhrstraße 17, 04105 Leipzig

Email: kausa@arbeitundleben.eu

Tel. 0341 71005-0

 

Öffnungszeiten

Montag & Mittwoch 14:oo - 16:oo Uhr

Dienstag & Donnerstag 10:oo - 12:oo Uhr

 

Mehr Informationen zur KAUSA Servicestelle in Leipzig finden Sie unter www.kausa-leipzig.de

Mehr Informationen zu KAUSA finden Sie unter www.jobstarter.de/de/kausa-21.php

Die KAUSA Servicestelle ist gefördert als JOBSTARTER plus-Projekt aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung und des Europäischen Sozialfonds


Nach oben

Themenverwandte Beiträge

Artikel
"Welcome Solidarity": Neue Online-Plattform der DGB-Jugend
Die DGB-Jugend hat eine neue Online-Plattform mit Informationen zum Thema Ausbildung in verschiedenen Sprachen veröffentlicht. Die Informationen und Broschüren zur Berufsausbildung in Deutschland und zu den Rechten in der Ausbildung richten sich an junge Geflüchtete und stehen in verschiedenen Sprachen zum Download zur Verfügung. weiterlesen …
Artikel
13. DGB-Lausitzkonferenz in Hoyerswerda
Zum 13. Mal veranstalteten die DGB Bezirke Sachsen und Berlin-Brandenburg gemeinsam die Lausitzkonferenz. Die Potentiale der Lausitz können nur dann gehoben werden, wenn die verantwortlichen Akteure in Politik, Wirtschaft und Wissenschaft auch die sozialen, ökologischen, technischen und wirtschaftlichen Notwendigkeiten der anstehenden Veränderungen gleichermaßen im Blick haben. Die Region muss als ›Ganzes‹ so entwickelt werden, dass weiterhin gut funktionierende Wertschöpfungsketten und Wirtschaftskreisläufe entstehen können bzw. erhalten bleiben. weiterlesen …
Artikel
Fakten statt Zerrbilder? "Die Arbeitgeber" im DGB-Faktencheck
Unter dem Titel "Fakten statt Zerrbilder. Die Realität auf dem deutschen Arbeitsmarkt" hat die BDA - die Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände - ihre Sicht auf den deutschen Arbeitsmarkt veröffentlicht. Der DGB hat die Thesen der Arbeitgeber einem Faktencheck unterzogen - und kritisiert unter anderem das Lob auf die Agenda 2010. weiterlesen …

Zuletzt besuchte Seiten