Deutscher Gewerkschaftsbund

22.03.2016

Telefonberatung zum Mindestlohn in arabischer und persischer Sprache

Mindestlohn

DGB

Was ist ein gesetzlicher Mindestlohn? Was ist ein Branchenmindestlohn? Welche Ausnahmen gibt es - und worauf habe ich Anspruch? Für diese und andere Fragen bietet der DGB ab sofort eine Telefonberatung in arabischer und persischer Sprache an.

Die Telefonberatung ist ab sofort dienstags zwischen 18 und 20 Uhr unter der Nummer 0160 / 95 81 86 50 erreichbar.

Die Flyer zur Telefonberatung stehen in vier Sprachen zum Download bereit.

MiLo Englisch

DGB

MiLo Arabisch

DGB

MiLo Farsi

DGB

*Achtung: Keine Rechtsberatung! Keine Beratung zu aufenthalts-, asyl und arbeitsrechtlichen Fragen. Keine Überprüfung der Lohnabrechnungen. Hier geht es um allgemeine, telefonisch erteilte Informationen zum gesetzlichen Mindestlohn.


Nach oben

Themenverwandte Beiträge

Artikel
Transportgewerbe braucht flächendeckenden Mindestlohn
Wer in Deutschland arbeitet, muss den Mindestlohn bekommen – auch bei Transportdienstleistungen ausländischer Verkehrsunternehmen in Deutschland. Darin sind sich deutsche, polnische und tschechische Gewerkschaften einig und haben die Europäische Kommission aufgefordert, die flächendeckende Anwendung des Mindestlohns im Transportgewerbe auch für Transit- und Kabotage-Fahrten zuzulassen. weiterlesen …
Pressemeldung
Gewerkschaften veröffentlichen Informationen für Grenzgänger aus Polen und Tschechien
Die Gewerkschaften im Dreiländereck Sachsen-Nordböhmen-Niederschlesien haben aktuelle Informationen zum Arbeitsrecht und zur sozialen Sicherheit in deutscher, tschechischer und polnischer Sprache veröffentlicht. Kurz und Konkret informieren die Broschüren zu A wie Arbeitsvertrag über M wie Mindestlohn bis Z wie Zuzahlungen. Zur Pressemeldung
Datei
Informace pro přeshraniční pracovníky: Pracovní právo 2017
Nezřídka zjišťujeme nedostatečnou informovanost zaměstnanců o pracovních a sociálních standardech platných v místě výkonu práce. Dozvídáme se o případech horšího odměňování přeshraničních pracovníků, nedodržování pracovní doby nebo nepřípustných výpovědí daných zaměstnavatelem během dočasné pracovní neschopnosti z důvodu nemoci či během mateřské dovolené. Aby byli mobilní pracovníci seznámeni se svými právy, sestavili jsme pro ně nejdůležitější informace v brožuře pro česko-německo-polské pohraničí. weiterlesen …

Zuletzt besuchte Seiten