Deutscher Gewerkschaftsbund

22.03.2016

Telefonberatung zum Mindestlohn in arabischer und persischer Sprache

Mindestlohn

DGB

Was ist ein gesetzlicher Mindestlohn? Was ist ein Branchenmindestlohn? Welche Ausnahmen gibt es - und worauf habe ich Anspruch? Für diese und andere Fragen bietet der DGB ab sofort eine Telefonberatung in arabischer und persischer Sprache an.

Die Telefonberatung ist ab sofort dienstags zwischen 18 und 20 Uhr unter der Nummer 0160 / 95 81 86 50 erreichbar.

Die Flyer zur Telefonberatung stehen in vier Sprachen zum Download bereit.

MiLo Englisch

DGB

MiLo Arabisch

DGB

MiLo Farsi

DGB

*Achtung: Keine Rechtsberatung! Keine Beratung zu aufenthalts-, asyl und arbeitsrechtlichen Fragen. Keine Überprüfung der Lohnabrechnungen. Hier geht es um allgemeine, telefonisch erteilte Informationen zum gesetzlichen Mindestlohn.


Nach oben

Themenverwandte Beiträge

Pressemeldung
DGB Sachsen unterstützt die Arbeit der Beratungsstelle für ausländische Beschäftigte in Sachsen
Der sächsische DGB-Vorsitzende Schlimbach begrüßt die Einrichtung einer Beratungsstelle für ausländische Beschäftigte in Sachsen: „Die Gewerkschaften haben sich für die Einrichtung der Beratungsstelle stark gemacht. Sie ist ein wichtiger Garant für fairen Wettbewerb in Europa und im Grenzraum. Gute Arbeit für alle Beschäftigten unabhängig von der Herkunft ist das Ziel. Unlauterer Wettbewerb mittels Arbeits- und Sozialdumping auf dem Rücken der Beschäftigten kann nun besser unterbunden werden.“ Zur Pressemeldung
Artikel
Gewerkschaften aus Polen und Tschechien in der Beratungsstelle BABS
Vertreter der polnischen NSZZ „Solidarność“ und der tschechischen ČMKOS haben heute die Beratungsstelle für ausländische Beschäftigte in Sachsen (BABS) in Dresden besucht, um sich über die Arbeit und aktuelle Fälle der Beratungsstelle zu informieren. Gemeinsames Ziel ist es, Ungleichbehandlung auf dem Arbeitsmarkt zu bekämpfen und Arbeitnehmerrechte unabhängig von der Herkunft der Beschäftigten durchzusetzen. weiterlesen …
Datei
Informacje dla pracowników przygranicznych: Prawo pracy 2018
Często stwierdzamy, że istnieją niedobory informacji na temat obowiązujących standardów pracy i standardów socjalnych w miejscu pracy. Informowano nas o przypadkach, w których pracownicy transgraniczni byli gorzej opłacani, nie przestrzegano czasu pracy czy wręczano niedopuszczalne wypowiedzenia w przypadku choroby czy macierzyństwa. Aby pracownicy mobilni znali swe prawa, zebraliśmy najważniejsze informacje w broszurze dla pogranicza Polski-Niemiec i Czech. weiterlesen …

Zuletzt besuchte Seiten