Deutscher Gewerkschaftsbund

27.06.2014

1. Sächsischer Mitbestimmungspreis des DGB-Bezirkes Sachsen verliehen

Engagierte Betriebsräte ausgezeichnet

Bild der Preisträger

Die Preisträger DGB Sachsen

Die Betriebsräte der Saxonia Service GmbH & Co. KG Chemnitz, der ALDI GmbH und Co. Beucha KG sowie des Berufsbildungswerkes (BBW) Sachsen GmbH Dresden wurden im Ballhaus Watzke in Dresden mit dem 1. Sächsischen Mitbestimmungspreis geehrt. Besonders gewürdigt wurde, dass die Preisträger sich zum Teil gegen besondere Widerstände im Unternehmen durchgesetzt haben. Der Sächsischen Mitbestimmungspreis wurde erstmalig vom DGB Sachsen vergeben.

In seiner Festansprache würdigte Egbert Biermann, Mitglied des geschäftsführenden Hauptvorstandes der Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie (IG BCE) das breite Engagement von Betriebs- und Personalräten: „Betriebsräte sind die demokratische Interessensvertretung der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer im Betrieb und tragen maßgeblich zum Betriebsfrieden bei. Betriebliche Mitbestimmung ist eine wesentliche Säule des Erfolges von Unternehmen. Bei Betrieben mit Betriebsräten gibt es einen positiven Effekt der betrieblichen Leistungsfähigkeit. In Betrieben mit Betriebsräten sind die Lohnungleichheiten deutlich geringer und in mitbestimmten Betrieben ist das Gehalts- und Lohnniveau deutlich höher als in Betrieben ohne Mitbestimmung. “

Die sächsische DGB-Vorsitzende Iris Kloppich betonte, dass Betriebsräte mit ihrer vielfältigen Arbeit u.a. Arbeitsplätze sichern und für die Durchsetzung rechtlicher Ansprüche sowie für die Chancengleichheit von Frauen und Männern sorgen.

Eine Jury, der Gewerkschafter und Politiker angehörten, einigte sich darauf, drei gleichberechtigte Preisträger auszuzeichnen.

 


Nach oben

Themenverwandte Beiträge

Artikel
Probleme im Betrieb? Betriebsräte–Wichtige Akteure in Deutschland!
Bei der Arbeit in Deutschland können immer wieder Fragen und Probleme auftreten. Beispielsweise nach dem zustehenden Lohn, den Arbeitszeiten, dem Urlaubsanspruch, der Einteilung in Schichten, dem Arbeits- und Gesundheitsschutz oder bei einer Kündigung. Bei betrieblichen Problemen sind die Betriebsräte die wichtigsten Ansprechpartner. weiterlesen …
Artikel
Arbeitsschutz 4.0 - Vor welchen Herausforderungen stehen wir?
Am 26.04.2017 fand im Hotel Mercure Chemnitz die Arbeitsschutzkonferenz des DGB Bezirk Sachsen in Kooperation mit dem DGB Südwestsachsen und Arbeit und Leben Sachsen e.V. statt. Iris Kloppich, Vorsitzende des DGB Sachsen und Hartmut Scholz, Betriebsratsvorsitzender des Hotel Mercure konnten dazu zahlreiche Betriebs- und Personalräte sowie Expertinnen und Experten zum Thema Arbeitsschutz begrüßen. Im Mittelpunkt der Konferenz, welche traditionell im Zusammenhang mit dem „Welttag für Sicherheit und Gesundheit am Arbeitsplatz“ durchgeführt wurde, stand die sich durch die Digitalisierung rasant verändernde Arbeitswelt und deren Auswirkungen und Anforderungen für einen modernen Arbeitsschutz. weiterlesen …
Artikel
Sächsischer Mitbestimmungspreis 2016
Auch im Jahr 2016 möchten der DGB Sachsen und seine Mitgliedsgewerkschaften mit dem Sächsischen Mitbestimmungspreis die engagierte Arbeit von Betriebs- und Personalräten, Jugend- und Auszubildendenvertretungen sowie Schwerbehindertenvertretungen würdigen. Die Ehrung mit dem sächsischen Mitbestimmungspreis ist für uns Teil der bundesweiten Kampagne „Offensive Mitbestimmung“. weiterlesen …

Zuletzt besuchte Seiten