Deutscher Gewerkschaftsbund

17.12.2018
Aktiv gegen Rassismus und Rechtsextremismus in der Arbeitswelt

DIE GELBE HAND - WETTBEWERB 2018/19

Ihr alle seid aufgerufen, Euch zu beteiligen und mit einem Wettbewerbsbeitrag ein kreatives Zeichen gegen Fremdenfeindlichkeit, Rassismus, Rechtsextremismus, Diskriminierung und für ein solidarisches Miteinander zu setzen. Dazu müsst Ihr weder viel Zeit mitbringen, noch ist großes technisches Know-How erforderlich. Viel wichtiger ist es, dass Ihr einen kreativen Zugang zum Thema findet und dadurch couragiertes Handeln erfahrbar macht. Wir suchen Eure Beiträge – in jeder Form. Die Hauptsache ist, dass sie Andere motivieren, selbst gegen Fremdenfeindlichkeit, Diskriminierung und für Gleichbehandlung aktiv zu werden. Bei der Wahl der Darstellungsformen seid Ihr vollkommen frei.

Wer kann mitmachen?

Teilnehmen können Gewerkschaftsjugend, Schülerinnen und Schüler an Berufsschulen/-kollegs und alle Jugendlichen, die sich derzeit in einer beruflichen Ausbildung befinden – aus dem ganzen Bundesgebiet. Zum Beispiel: Azubis eines Jahrgangs mit ihren Ausbilderinnen und Ausbildern, Klassenverbände an Berufsschulen und überbetrieblichen Ausbildungszentren mit ihren Lehre rinnen und Lehrern, Arbeits- und Projektgruppen an Berufsschulen, in Betrieben und Verwaltungen, Jugend- und Ausbildungsvertretungen (JAV), gewerkschaftliche Gruppen oder Initiativen.

Einsendeschluss: 15. Januar 2019

Preise:

– 1. Preis: 1000 €
– 2. Preis: 500 €
– 3. Preis: 300 €

– Sonderpreis Sachsen: 500 €

– Sonderpreis DGB-Jugend Sachsen: 500 €

News zum Wettbewerb

Aktuelle Informationen zum Wettbewerb (Jury-Zusammensetzung, Anregungen, Formulare) findet Ihr unter www.gelbehand.de/wettbewerb

Und hier der Flyer:


Nach oben

Jetzt Mitglied werden

Gewerkschaften! Wozu?

Mitgliedsgewerkschaften

Aktuelle Pressemeldungen

Subscribe to RSS feed
Abonnieren Sie die Pressemitteilungen des DGB-Bezirks Sachsen

Links