Deutscher Gewerkschaftsbund

20.12.2019
Regierungskoalition

DGB gratuliert zur Ministerpräsidentenwahl - Koalition soll Vorhaben zügig umsetzen

Jetzt kann regiert werden

Dreierkoalition für Sachsen: Michael Kretschmer (CDU, rechts im Bild), Katja Meier (B90/Grüne) und Martin Dulig (SPD) Foto: dpa

Die Gewerkschaften sehen den erzielten Koalitionsvertrag überwiegend positiv: „Wir begrüßen vor allem das eindeutige Bekenntnis der Koalitionspartner zur Sozialpartnerschaft und zu mehr Tarifbindung“, sagte Schlimbach. Sachsen sei damit auf dem Weg, ein Land der guten Arbeit zu werden. „Das neue Vergabegesetz ist ein wichtiger Schritt, damit Beschäftigte ordentlich bezahlt werden und tariftreue Unternehmen sich an öffentlichen Ausschreibungen erfolgreich beteiligen können. Dumping wird so bei öffentlichen Auftragsvergaben ein Riegel vorgeschoben. Der neue Vergabemindestlohn wird den ruinösen Wettbewerb um öffentliche Aufträge zu Lasten der Beschäftigten beenden. Der DGB Sachsen wird weiter darauf drängen, dass die Kommunen in diese Regelung einbezogen werden“, sagte Markus Schlimbach.

 


Nach oben

Zuletzt besuchte Seiten