Deutscher Gewerkschaftsbund

PM 44 - 26.08.2020

DGB-Sachsen begrüßt Verlängerung des Kurzarbeitergeldes

Der DGB-Sachsen begrüßt die Verlängerung des Kurzarbeitergeldes. „Die Verlängerung ist ein wichtiges Signal an die Beschäftigten und die Unternehmen. Der Damm Kurzarbeit hat in den letzten Monaten gehalten und vor Arbeitslosigkeit geschützt. Wir haben uns als Gewerkschaften dafür eingesetzt, dass er länger und in dieser Höhe stehen bleibt“, sagte der Vorsitzende des DGB Sachsen, Markus Schlimbach.

Mit Blick auf die geringe Tarifbindung und die geringeren Einkommen in Sachsen war es den Gewerkschaften außerordentlich wichtig, dass die Höhe des Kurzarbeitergeldes von bis zu 87% bestehen bleibt.

„Die Arbeitgeber sollten die Zeit der Kurzarbeit nun nutzen, Qualifizierungs- und Weiterbildungsmaßnahmen sicherzustellen. Insbesondere in den vom Strukturwandel besonders betroffenen Branchen in Sachsen bieten sich Chancen für die Beschäftigten und die Unternehmen, diese Brücke in die Zukunft zu nutzen“.


Nach oben

Kontakt Pressestelle

Portrait M. Dahne

Marlis  Dahne
Pressesprecherin

Tel.:   0351-8633 121
Fax:   0351-8633 158

E-Mail: Marlis.Dahne [ÄT] dgb.de

Pressefotos

Markus Schlimbach
DGB Sachsen
Anne Neuendorf
DGB Sachsen
Schlimbach und Neuendorf
DGB Sachsen

RSS-Feed

Subscribe to RSS feed
Abonnieren Sie die Pressemitteilungen des DGB-Bezirks Sachsen.
Suchbegriff eingeben
Datum eingrenzen
seit bis