Deutscher Gewerkschaftsbund

PM 8 - 25.01.2023

Veranstaltungsankündigung: Wie flexibel kann/muss KiTa sein?

Wie flexibel kann und muss KiTa sein? Diese kontroverse Frage beleuchtet der DGB Sachsen am Freitag, den 27. Januar 2023, ab 18:00 mit einer Podiumsdiskussion im Gewerkschaftshaus Dresden.

Die für die Beschäftigten in KiTas zuständigen DGB Gewerkschaften ver.di und GEW diskutieren mit der für Gleichstellung zuständigen Staatssekretärin Dr. Märtens über notwendige Veränderungen bei der Kinderbetreuung in Sachsen.

„Die Flexibilisierung von Arbeitszeiten stellt viele Eltern vor große Herausforderungen bei der Kinderbetreuung. Kurze Öffnungszeiten, Fachkräftemangel im KiTa-Bereich und bedürfnisorientierte Begleitung trotz engem Betreuungsschlüssel sind Themen, die sich wie ein gordischer Knoten um mögliche Lösungsansätze legen. Wir stellen uns der Kontroverse, um die Zukunft der Arbeit praxisnah mitzugestalten“, sagte die stellvertretende DGB-Vorsitzende Daniela Kolbe.

Als Praxisbeispiel für die Flexibilisierung von KiTa-Betreuung ist Frau Kammermeier für die KiTa Blaulichter aus Berlin zu Gast. Wir freuen uns auf einen spannenden Austausch und laden hiermit Beschäftigte ein, sich einzubringen.

Termin: 27. Januar 2023, 18:00 Uhr

Ort: Gewerkschaftshaus Dresden, Schützenplatz 14, 01307 Dresden

Wir bitten um Anmeldung zur Veranstaltung per Mail an Marlen.Schroeder [ÄT] dgb.de bis 14:00 Uhr vor Veranstaltungsbeginn.


Nach oben

Kontakt Pressestelle

Porträt Anna Bernstorf

Anna Bernstorf
Pressesprecherin

Tel.:   0351-8633 144
Fax:   0351-8633 158

E-Mail: Anna.Bernstorf [ÄT] dgb.de

Pressefotos

Pressefoto Markus Schlimbach
DGB Sachsen/Rietschel
Pressefoto Markus Schlimbach
DGB Sachsen/Rietschel
Pressefoto Markus Schlimbach
DGB Sachsen/Rietschel

RSS-Feed

Subscribe to RSS feed
Abonnieren Sie die Pressemitteilungen des DGB-Bezirks Sachsen.
Suchbegriff eingeben
Datum eingrenzen
seit bis