Deutscher Gewerkschaftsbund

PM 38 - 30.07.2021

Die DGB-Jugend Sachsen wünscht einen guten Ausbildungsstart 2021 und fordert eine Offensive für gute Ausbildung in Sachsen

Zum 1. August startet das Ausbildungsjahr 2021. Dabei bekommt auch der Ausbildungsmarkt in Sachsen die Auswirkungen der Corona-Pandemie zu spüren. Laut Arbeitsmarktreport der Regionaldirektion Sachsen der Bundesagentur für Arbeit wurden bis Juni 2021 in Sachsen 5% weniger Ausbildungsverträge als im Vorjahr abgeschlossen.

„Ich wünsche allen Auszubildenden ein gutes und erfolgreiches Ausbildungsjahr und insbesondere den neuen Auszubildenden einen guten Start“, sagt Vincent Drews, Bezirksjugendsekretär der DGB-Jugend Sachsen.

„Der Rückgang an jungen Menschen, die in Sachsen eine Ausbildung beginnen wollen, ist bedenklich. Er zeigt, dass die duale Berufsausbildung attraktiver und die Ausbildungsbedingungen besser werden müssen. Wir brauchen eine Offensive für gute Ausbildung in Sachsen. Dazu gehört auch, dass die Mängel in der Ausbildung, die wir mit dem Ausbildungsreport 2020 erneut aufgezeigt haben, abgestellt werden. Fachkräftesicherung geht nur mit guter und qualitativ hochwertiger Ausbildung. Auch im kommenden Ausbildungsjahr sind wir als DGB-Jugend Sachsen für die Auszubildenden da, beantworten ihre Fragen, informieren zu den Rechten und Pflichten in der Ausbildung und geben ihnen eine Stimme“, so Drews.

Die DGB-Jugend unterstützt alle Auszubildenden als Ansprechpartner und Helfer. Im digitalen Beratungsportal „Dr. Azubi“ bekommen Auszubildende bei Fragen oder Problemen in der Ausbildung schnell, unbürokratisch, anonym und kostenlos kompetente Antworten. (https://jugend.dgb.de/ausbildung/beratung/dr-azubi)

Mit dem Projekttag Demokratie und Mitbestimmung wird die DGB-Jugend auch im kommenden Berufsschuljahr an den Berufsschulen über betriebliche Mitbestimmung und Rechte und Pflichten in der Ausbildung informieren. Interessierte Ausbilder, Berufsschulen und Auszubildende können sich unter https://sachsen-jugend.dgb.de/-/a8r über das Angebot informieren und den Projekttag buchen.


Nach oben

Kontakt Pressestelle

Porträt Anna Bernstorf

Anna Bernstorf
Pressesprecherin

Tel.:   0351-8633 144
Fax:   0351-8633 158

E-Mail: Anna.Bernstorf [ÄT] dgb.de

Pressefotos

Markus Schlimbach
DGB Sachsen
Anne Neuendorf
DGB Sachsen
Schlimbach und Neuendorf
DGB Sachsen

RSS-Feed

Subscribe to RSS feed
Abonnieren Sie die Pressemitteilungen des DGB-Bezirks Sachsen.
Suchbegriff eingeben
Datum eingrenzen
seit bis