Deutscher Gewerkschaftsbund

06.12.2011

Kurzinfo Werkverträge und illegale Arbeitnehmerüberlassung

Abgrenzungsmerkmale, spezifische grenzüberschreitende Probleme, Beteiligungsrechte

Kurzinfo-Werkvertraege-und-illegale-Arbeitnehmerueberlassung.pdf (PDF, )

Immer mehr Beschäftigte werden in prekäre Beschäftigungsformen wie Leiharbeit oder Werkverträge gedrängt. Die Stammbelegschaften schrumpfen, die anderen Beschäftigungsgruppen nehmen zu. In einem Betrieb oder auf einem Betriebsgelände arbeiten unterschiedliche Beschäftigtengruppen zu grundlegend unterschiedlichen Bedingungen: Löhne, tarifvertragliche Leistungen, Arbeitszeiten, soziale Absicherung, Mitbestimmungsrechte etc. Wie die Ergebnisse von Betriebsrätebefragungen der Gewerkschaften zeigen, wächst die prekäre Beschäftigung über Werkverträge. Die Kurzinformation zu Werkverträgen und illegaler Arbeitnehmerüberlassung informiert über wesentliche Abgrenzungsmerkmale, spezifische grenzüberschreitende Probleme und die Beteiligungsrechte der Betriebsräte.


Nach oben

Dieser Artikel gehört zum Dossier:

Zum Dossier

Themenverwandte Beiträge

Pressemeldung
DGB Sachsen zum Buß- und Bettag: Parität endlich auch in der Pflegeversicherung
Die Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer in Sachsen zahlen seit über 20 Jahren einen höheren Beitrag zur Pflegeversicherung. Dieser Anachronismus muss endlich beendet werden. Zur Pressemeldung
Artikel
Erste sächsische Betriebs- und Personalrätekonferenz von SMWA und DGB Sachsen
Markus Schlimbach. „Gute Arbeitsbedingungen und gute Entlohnung fallen nicht vom Himmel und sind auch kein Geschenk der Arbeitgeber. Die Erwartungen und die Ansprüche der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer haben sich in den letzten 25 Jahren auch in Sachsen grundlegend geändert." weiterlesen …
Pressemeldung
DGB Sachsen zeichnet engagierte Betriebsräte aus
Mit dem Mitbestimmungspreis zeichnet der DGB Sachsen die engagierte Arbeit von Betriebs- und Personalräten aus. Der Preis soll den Wert der Mitbestimmung in Unternehmen und Verwaltungen herausstellen. Zahlreiche Studien zeigen: Unternehmen mit Betriebsräten arbeiten effektiver und die Mitarbeiter sind zufriedener mit ihren Arbeitsbedingungen. Zur Pressemeldung

Zuletzt besuchte Seiten