Deutscher Gewerkschaftsbund

15.03.2023

Dokumentation "Gender Pay Gap in Sachsen – individuelle Handlungsmöglichkeiten für Beschäftigte"

Gender Pay Gap

SMJusDEG

Im Rahmen der Workshopreihe des Modellprojekts Entgeltgleichheit hatte der DGB-Bezirk Sachsen gemeinsam mit der Gleichstellungsministerin des Freistaates Sachsen, Katja Meier, zum dritten digitalen Workshop am 7. März 2023 von 9:15 bis 13:00 Uhr eingeladen.

Am Equal Pay Day 2023 konnten Beschäftigte aus ganz Sachsen ihre individuellen Fragen zur Entgeltgleichheit oder den Rahmenbedingungen an verschiedene Expertinnen und Expertinnen richten. Es gab interessante Fachimpulse zu Rechtsfragen, Online-Anwendungen zur Ermittlung des Gender Pay Gaps, individuellen Finanzbildungsstrategien und tariflichen Erfolgsbeispielen.

Wir bedanken uns bei den Referentinnen und Teilnehmer*innen für den spannenden Austausch. Hier gibt es nun die Beiträge der Referentinnen zum Download.

Das war das Programm:

9:00 Uhr
Virtuelles Ankommen

9:15 Uhr
Eröffnung stellv. Vorsitzende DGB Sachsen Daniela Kolbe

9:30 Uhr
Grußwort Staatssekretärin Dr. Gesine Märtens, SMJusDEG

9:40 Uhr
Impuls Tarifpolitik von Friederike Posselt, DGB
„Keine Chance für Ungleichbehandlung - Tarifverträge nützen und schützen!“        

10:10 Uhr
Impuls Finanzbildung von Margarethe Honisch, Fortunalista GmbH
„Lebensentscheidungen frei treffen - finanzielle Unabhängigkeit stärken“

11:00 Uhr
Kaffeepause

11:15 Uhr
Impuls Digitale Gleichstellungstools von PD Dr. Alexandra Scheele, Universität Bielefeld
Vertrauen ist gut, vergleichen ist besser - digitale Gleichstellungstools für alle“

11:45 Uhr
Impuls Rechtsberatung von Sarah Wichmann, DGB Rechtsschutz GmbH Halle
„Entgeltlücken schließen auf dem Rechtsweg - Chancen und Risiken“

mit Schlaglicht von Susette Jörk, Anwältinnenbüro Leipzig
„Equal Pay ist keine Verhandlungssache – das Urteil des BAG vom 16. Februar 2023 (Az. 8 AZR 450/21)“

12:30 Uhr
Gemeinsame Feedbackrunde

12:55 Uhr
Ausblick und Verabschiedung

Einladung und die Präsentationen der Expertinnen des Workshops zum Download:


Nach oben

Themenverwandte Beiträge

Artikel
Kurzinfo #aktuell - Entgeltgleichheit: Lohnlücke endlich schließen!
Zum Equal Pay Day und zum Frauentag rückt alljährlich das Thema Entgeltgleichheit von Frauen und Männern in den Fokus. So auch in diesem Jahr. Laut Statistischem Landesamt lag die Lohnlücke von Frauen und Männern im Jahr 2023 in Sachsen über alle Branchen hinweg bei 9 Prozent und ist demnach gegenüber 2022 um einen Pro-zentpunkt gestiegen. Wir schauen hier anhand der Daten des IAB für Sachsen und die Landkreise genauer hin. weiterlesen …
Artikel
WEIL ICH ES WERT BIN! Handlungshilfe für mehr Entgeltgleichheit in Sachsen
Der DGB Sachsen hat die Broschüre »Weil ich es wert bin! – Handlungshilfe für mehr Entgeltgleichheit in Sachsen« erstellt. Zielgruppe dieser Sensibilisierungs- und Informationsbroschüre sind insbesondere Personal- und Betriebsratsgremien. weiterlesen …
Pressemeldung
Von Lohngerechtigkeit kann keine Rede sein. Kreis Görlitz und Erzgebirgskreis bundesweit Schlusslicht bei Entgelten
Wir müssen in Sachsen endlich aus dieser Billiglohn-Nummer rauskommen. Sonntagsreden über die Wichtigkeit von Tarifverträgen und die vermeintlich hohe Attraktivität Sachsens für Fachkräfte aus dem In- und Ausland nerven, wenn sie mit der Realität und dem Handeln nichts zu tun haben. Gute Löhne gibt es nur mit Tarifverträgen und die müssen in Sachsen endlich zur Normalität werden. Zur Pressemeldung