Deutscher Gewerkschaftsbund

27.05.2016

Aktualisierte Informationsbroschüre zu Flucht und Asyl in Sachsen erschienen

DGB Sachsen

DGB Sachsen

Der DGB Bezirk Sachsen hat eine aktualisierte Auflage der gemeinsamen Informationsbroschüre zu Flucht und Asyl in Sachsen mit Weiterdenken herausgebracht.

Darin sind Informationen zum Asylverfahren, zu Fluchtgründen und zur Lebenssituation Asylsuchender in Sachsen zu finden. Weiter ist der Zugang zu Arbeit und Ausbildung, Handlungsmöglichkeiten in Betrieb und Verwaltung sowie gute Beispiele für eigenes Engagement und zur Bekämpfung von Rassismus und Fremdenfeindlichkeit enthalten.

Die handliche DIN A6-Broschüre kann in gedruckter Form beim DGB Bezirk Sachsen bei rosi.koscielny@dgb.de bestellt werden. 

 


Nach oben

Themenverwandte Beiträge

Artikel
„Unternehmen für Toleranz“? Wir würden Euch/Sie gern auszeichnen!
Zum sechsten Mal können sich Betriebe in Sachsen auf den Titel „Unternehmen für Toleranz“ bewerben. Der Titel ist eine Auszeichnung für Unternehmen und Niederlassungen in Sachsen, die sich für Werte wie Vielfalt und Toleranz und gegen Diskriminierung einsetzen. Wir rufen ausdrücklich Mitglieder der Betriebsräte sowie Jugend- und Auszubildendenvertretungen in Sachsen auf, Bewerbungen einzureichen. weiterlesen …
Datei
Informacje dla pracowników przygranicznych: Prawo pracy 2020
Często stwierdzamy, że istnieją niedobory informacji na temat obowiązujących standardów pracy i standardów socjalnych w miejscu pracy. Informowano nas o przypadkach, w których pracownicy transgraniczni byli gorzej opłacani, nie przestrzegano czasu pracy czy wręczano niedopuszczalne wypowiedzenia w przypadku choroby czy macierzyństwa. Aby pracownicy mobilni znali swe prawa, zebraliśmy najważniejsze informacje w broszurze dla pogranicza Polski-Niemiec i Czech. weiterlesen …
Datei
Informationen für Grenzgänger: Arbeitsrecht 2020
Häufig stellen wir fest, dass Informationsdefizite zu geltenden Arbeits- und Sozialstandards am Arbeitsort bestehen. Uns werden Fälle bekannt, dass Grenzgänger schlechter bezahlt, Arbeitszeiten nicht eingehalten oder unzulässige Kündigungen bei Krankheit oder im Mutterschutz ausgesprochen werden. Damit mobile Beschäftigte ihre Rechte kennen, haben wir die wichtigsten Informationen in einer Broschüre für den Grenzraum Deutschland-Polen-Tschechien zusammengestellt. weiterlesen …

Zuletzt besuchte Seiten