Deutscher Gewerkschaftsbund

20.03.2020
Tag der Arbeit

DGB sagt alle Mai-Kundgebungen 2020 ab

Sachsens DGB-Vorsitzender Markus Schlimbach sagte dazu: "Unser Mai-Motto »Solidarisch ist man nicht allein!« hat eine Aktualität gefunden, die nicht vorherzusehen war. Solidarität ist zu einem vereinenden Band unsere Gesellschaft geworden.

Wir müssen jetzt solidarisch mit allen Menschen sein, die im Gesundheits- und Rettungsbereich arbeiten, die den Laden am Laufen halten und die zu Risikogruppen gehören.

Unsere Forderung zum 1. Mai bleibt, wir wollen solidarisch sein mit all denjenigen, die jetzt Unterstützung und Hilfe brauchen. Deshalb wollen wir einen Schutzschirm für die arbeitenden Menschen!"

Hier die ausführliche Erklärung des DGB


Nach oben

Themenverwandte Beiträge

Artikel
1. Mai 2018: Solidarität - Vielfalt - Gerechtigkeit
Bundesweit rufen die Gewerkschaften zu Kundgebungen am Tag der Arbeit auf. Die zentrale Maikundgebung mit dem DGB-Vorsitzenden Markus Schlimbach und dem sächsischen Ministerpräsidenten findet in Chemnitz statt. Der Maiaufruf und weitere Infos zu allen sächsischen Veranstaltungen sind ebenfalls hier zu finden. weiterlesen …
Artikel
Am Sonntag wählen gehen! Für gute Arbeit und gutes Leben
Der DGB-Bezirksvorstand Sachsen und zahlreiche Betriebs- und Personalräte rufen zur Beteiligung an der Landtagswahl in Sachsen am 1. September auf. weiterlesen …
Artikel
Sociální zabezpečení v Německu, v Polsku, v Česku
Nástup do zaměstnání v sousedním státě je spojen s mnoha otázkami ohledně zdravotního pojištění, příspěvků na děti, důchodového pojištění či úrazového pojištění zaměstnanců. Platí to zejména pro přeshraniční pracovníky, kteří pracují v jedné zemi a bydlí v jiné zemi. Na této stránce jsou stručně a konkrétně zodpovězeny nejdůležitější otázky. weiterlesen …

Zuletzt besuchte Seiten