Deutscher Gewerkschaftsbund

07.11.2016

Bundesteilhabegesetz: Schwerbehindertenvertretung stärken und Inklusion umsetzen

Öffentliche Veranstaltung am 01.12.2016 im art'otel Dresden

Im letzten Jahr haben der Deutsche Gewerkschaftsbund, die Sozial- und Behindertenverbände sowie die Behindertenbeauftragte der Bundesregierung im Zusammenhang mit einer geplanten Reform der Schwerbehindertenvertretung ihre Vorschläge dafür vorgestellt. In einer Konferenz haben wir das Thema „Stärkung der Schwerbehindertenvertretung“ aufgegriffen.

Mittlerweile liegt - mit erheblicher Verspätung - der Gesetzentwurf für das Bundesteilhabegesetz vor. Überall wird erhebliche Kritik daran laut. Das Gesetz soll die Selbstbestimmung behinderter Menschen stärken. Aus der Sicht von Betroffenen verfehlt der Gesetzentwurf dieses Ziel jedoch deutlich. Auch die Passagen zur geforderten Stärkung der Schwerbehindertenvertretung sind weit hinter den Erwartungen zurückgeblieben.

Für ARBEIT UND LEBEN Sachsen und den DGB-Bezirk Sachsen ist das Anlass, in einer weiteren Konferenz das Bundesteilhabegesetz auf den Prüfstand zu stellen. Einerseits: Was bringt es für die Menschen mit Behinderung? Andererseits: Was bringt es für die Schwerbehindertenvertretungen?

Dazu konnten wir fachkundige Referenten gewinnen. In einer Diskussion wollen wir der Frage nachgehen, wie die Inklusion auf betrieblicher Ebene umgesetzt und die Schwerbehindertenvertretung gestärkt werden kann.

Besonders freuen wir uns, dass die Konferenz musikalisch durch die HAPPY DRUMMERS eröffnet wird, eine Gruppe von Musikern mit Behinderung.

Dazu laden wir herzlich ein und freuen uns, wie im letzten Jahr, auf zahlreiche Beteiligung, interessante Beiträge und spannende Diskussionen.

Anmeldung bitte bis 21.11.2016.

Themenverwandte Beiträge

Artikel
Sächsische Gewerkschafterin erhält Hans-Böckler-Medaille
Der Deutsche Gewerkschaftsbund stiftet zum Gedächtnis an seinen ersten Vorsitzenden Hans Böckler diese Medaille. Sie ist die höchste Auszeichnung, die der DGB zu vergeben haben. Der DGB Sachsen und der Bezirksfrauenausschuss gratulieren Kollegin Ursula Wackwitz (IG BAU) zu dieser Auszeichnung. weiterlesen …
Pressemeldung
DGB Sachsen fordert eine echtes Bildungsticket
Der DGB Sachsen hat die Landräte und Verkehrsverbünde in Sachsen aufgefordert, bei den Verhandlungen für ein Bildungsticket neben Schülern auch Auszubildende in die Gruppe der Bezugsberechtigten einzubeziehen. Und: Das Bildungsticket muss ohne Altersbeschränkung an sieben Tagen in der Woche rund um die Uhr im gesamten sächsischen ÖPNV gelten. Zur Pressemeldung
Pressemeldung
DGB Sachsen zum Kohleausstieg: Jetzt gemeinsam Lösungen für betroffene Regionen in Sachsen schaffen
Die Menschen in den vom Kohleausstieg betroffenen Regionen erwarten jetzt zu Recht eine gemeinsame Kraftanstrengung aller Verantwortlichen in Sachsen. Die Gewerkschaften werden daran in jeder Phase konstruktiv mitwirken. Zur Pressemeldung

Zuletzt besuchte Seiten