Deutscher Gewerkschaftsbund

13.03.2014

Internationaler Frauentag 2014

Der DGB Bezirk Sachsen führt gemeinsam mit dem DGB Stadtverband Leipzig und der Gleichstellungsstelle der Stadt Leipzig am Samstag, 15.03.2014, von 10:00 Uhr bis ca. 14:30 Uhr im Gasthaus Bayrischer Bahnhof in Leipzig einen Frauenpolitischen Brunch durch.

Die Gewerkschafterinnen stellen anlässlich des Internationalen Frauentages die Frage: „Gleichstellung in Europa – mehr als schöne Sonntagsreden?“ in den Mittelpunkt ihrer Veranstaltung. Als Gäste nehmen an der Veranstaltung Claudia Menne vom Europäischen Gewerkschaftsbund; Constanze Krehl, MdEP, SPD; Dr. Cornelia Ernst, MdEP, Die LINKE; Hermann Winkler, MdEP, CDU und Dr. Gesine Märtens, Bündnis 90/Die Grünen teil.

Nach wie vor unterstützt der DGB das Ziel der Europäischen Union, die wirtschaftliche Unabhängigkeit von Frauen zu fördern. Wir wollen die Gleichstellung von Frauen und Männern durch verbindliche und wirksame europäische Regelungen vorantreiben: bei der Durchsetzung von gleichem Lohn für gleiche und gleichwertige Arbeit, bei der Gleichstellung auf dem Arbeitsmarkt, durch mehr Frauen in Führungspositionen und durch eine bessere Vereinbarkeit von Beruf und Familie.

Der DGB Bezirksfrauenausschuss Sachsen lädt die Gewerkschafterinnen zur Veranstaltung herzlich ein.


Nach oben

Themenverwandte Beiträge

Artikel
Frauentag 2019: Wir verändern Europa. Jetzt aber richtig!
Gleichberechtigung ist ein Grundwert, den europäische Verträge und Gesetze festschreiben. Die EU hat viel dazu beigetragen. Aber noch immer werden Frauen häufig schlechter bezahlt, arbeiten in prekären Jobs und haben niedrigere Renten. Diese Themen werden wir am 16.03.2019 in Dresden zum Internationalen Frauentag diskutieren. weiterlesen …
Termin
Frauentag 2019: Wir verändern Europa. Jetzt aber richtig!
Gleichberechtigung ist ein Grundwert, den europäische Verträge und Gesetze festschreiben. Die EU hat viel dazu beigetragen. Aber noch immer werden Frauen häufig schlechter bezahlt, arbeiten in prekären Jobs und haben niedrigere Renten. Diese Themen werden wir am 16.03.2019 in Dresden diskutieren. weiterlesen …
Artikel
Soziale Sicherheit in Deutschland, Polen und Tschechien
Bei der Aufnahme einer Arbeit im Nachbarland, entstehen viele Fragen. Zur Krankenversicherung, zum Kindergeld, zur Rentenversicherung oder zur Unfallversicherung. Das gilt besonders für Grenzgänger, die in einem Land arbeiten und in einem anderen Land wohnen. Auf dieser Seite werden die wichtigsten Fragen kurz und konkret beantwortet. weiterlesen …

Zuletzt besuchte Seiten