Deutscher Gewerkschaftsbund

10.03.2019

Ausgezeichnet: Das Netzwerk Demokratie und Courage

Ein Netz voller guter Ideen: NDC wurde ausgezeichnet

FM

"Diese Auszeichnung des NDC ist eine außergewöhnliche und hohe Ehre für ein Projekt aus Sachsen. Seit über 20 Jahren setzt sich das NDC dafür ein, rechtsextremistische und fremdenfeindliche Bestrebungen in Sachsen zurückzudrängen. Seitdem hat die Idee und die Arbeitsweise des NDC bundesweit Unterstützung. Der DGB Sachsen hat die Gründung und Weiterentwicklung des NDC aktiv unterstützt. Wir gratulieren dem NDC ganz herzlich zu seiner Auszeichnung, die eine hohe Würdigung für eine engagierte und tolle Arbeit ist", sagte Sachsens DGB-Chef Markus Schlimbach.

"Unser wunderbares Netzwerk, getragen von vielen jungen Leuten, wird im Rahmen seiner Möglichkeiten weiter daran arbeiten, dass Verständigung, Zusammenarbeit und demokratische Grundwerte verstanden und gelebt werden", sagte der NDC-Vorstandsvorsitzende und DGB-Regionsgeschäftsführer Südwestsachsen Ralf Hron bei der Preisverleihung.

Was Ralf Hron außerdem sagte sowie Videos und eine Bildergalerie von der festlichen Preisverleihung, bei der auch eine Initiative aus Berlin-Kreuzberg ausgezeichnet wurde, gibt es hier

 


Nach oben

Themenverwandte Beiträge

Artikel
DGB Sachsen zur Regierungserklärung von Ministerpräsident Kretschmer
„Das klare und unmissverständliche Bekenntnis zur Bekämpfung von Rechtsextremismus in Sachsen wird von uns einhellig begrüßt. Auch die klare Abgrenzung zur AfD ist ein deutliches Bekenntnis und ein klare Ansage." (Markus Schlimbach zur Regierungserklärung) weiterlesen …
Pressemeldung
DGB Sachsen zu den aktuellen Ereignissen in Chemnitz: Es läuft was gründlich schief
Nach den Ausschreitungen ist die gesamte Gesellschaft gefordert: Kirchen, Verbände, Vereine und Gewerkschaften haben eine gemeinsame Verantwortung für die Stärkung eines demokratischen Sachsens. An die Politik appelliert der DGB: "wer heute verächtliche und diskriminierende Worte über Migranten und Journalisten wählt, darf sich nicht wundern, wenn andere sich angestachelt fühlen, diese zu verfolgen und zu schlagen." Zur Pressemeldung
Pressemeldung
DGB Sachsen zum 1. Mai 2018: Schlimbach fordert Pakt zur Fachkräfteentwicklung in der Landesverwaltung
Sachsens DGB-Chef Markus Schlimbach hat auf der Mai-Kundgebung des DGB in Chemnitz der Sächsischen Staatsregierung einen Pakt zur Fachkräfteentwicklung in der Landesverwaltung angeboten. Seine Stellvertreterin, Anne Neuendorf, fordert in Bautzen das Recht auf Bildungszeit. Zur Pressemeldung

Zuletzt besuchte Seiten