Deutscher Gewerkschaftsbund

03.05.2019

Chemnitz: Ein Europa für Gute Arbeit. Jetzt aber richtig!

Europa

Ab 17:30 Uhr: mensch.wähl.mich

Fragen und Antworten mit den Kandidat*innen zur Europawahl:

* Anna Cavazzini (Bündnis 90/Die Grünen)
* Toralf Einsle (FDP)
* Dr. Cornelia Ernst, MdEP (DIE LINKE)
* Dr. Peter Jahr, MdEP (CDU)
* Constanze Krehl, MdEP (SPD)

Moderation: Ralf Hron (Regionsgeschäftsführer DGB Südwestsachsen)

 

Um kurze Anmeldung wird aus organisatorischen Gründen gebeten: region.suedwestsachsen@dgb.de oder per Telefon 0371 6000 110.

 

Bereits ab 15:30 Uhr findet die Eröffnung des Hauses der Gewerkschaften in Chemnitz statt.

Eröffnung


Nach oben

Themenverwandte Beiträge

Pressemeldung
Gewerkschaften aus Deutschland, Polen und Tschechien: Freizügigkeit muss im Dreiländereck umgehend wieder hergestellt werden!
Wir fordern die Regierungen von Deutschland, Polen und Tschechien auf, die Freizügigkeit auf dem grenzüberschreitenden Arbeitsmarkt im Dreiländereck umgehend wieder für alle grenzüberschreitend Beschäftigten herzustellen. Grenzschließungen sind kein Instrument zur Corona-Bekämpfung, sondern eine akute Gefährdung von Arbeitsplätzen und Existenzen von Grenzgängern. Zur Pressemeldung
Artikel
Gemeinsame Erklärung des Interregionalen Gewerkschaftsrats Elbe-Neiße
Wir fordern die Regierungen von Deutschland, Polen und Tschechien auf, die Freizügigkeit auf dem grenzüberschreitenden Arbeitsmarkt im Dreiländereck umgehend wieder für alle grenzüberschreitend Beschäftigten herzustellen! weiterlesen …
Artikel
Wspólne oświadczenie Międzyregionalnej Rady Związkowej Łaba-Nysa
Wzywamy rządy Polski, Niemiec i Czech do niezwłocznego przywrócenia swobody przemieszczania się na transgranicznym rynku pracy na Trójstyku dla wszystkich pracowników transgranicznych! weiterlesen …

Zuletzt besuchte Seiten