Deutscher Gewerkschaftsbund

10.06.2013
DGB-Bezirksfrauenkonferenz Sachsen am 08. Juni in Chemnitz

WIR SIND DRAN! Selbst - Bestimmt - Sicher

Foto Iris Kloppich

Iris Kloppich / Foto: DGB Sachsen

Am vergangenen Samstag fand im DAStietz in Chemnitz. die Bezirksfrauenkonferenz des DGB Sachsen statt.


Im Mittelpunkt standen die Diskussionsrunden mit den Spitzenkandidatinnen der Parteien in Sachsen zur Bundestagswahl.

Iris Kloppich, Vorsitzende des DGB Sachsen forderte eine neue Ordnung der Arbeit angesichts der zunehmenden Spaltung des Arbeitsmarktes, der Ausweitung von prekärer Arbeit, Niedriglöhnen und miesen Arbeitsbedingungen. Die Parteien sind gefordert, wieder Politik für die ArbeitnehmerInnen zu machen.

Foto Elke Nannack

Elke Hannack / Foto: DGB Sachsen

Die neue stellvertretende DGB-Vorsitzende Elke Hannak überbrachte die Grußworte des DGB Bundesvorstandes und bekräftigte die Forderung nach einem gesetzlichen Mindestlohn von mindestens 8,50 €, damit nicht noch mehr Menschen in Altersarmut fallen.


Die Delegierten verabschiedeten eine Resolution in der sie den Frauen, die sich gegenwärtig in den Tarifkämpfen befinden, ihre solidarische Unterstützung zusichern.

Foto Teilnehmerinnen

DGB Sachsen

Foto Podium

Podiumsdiskussion / Foto: DGB Sachsen

Foto Teilnehmerinnen

DGB Sachsen

Foto Aktion

DGB Sachsen


Nach oben

Themenverwandte Beiträge

Artikel
Bildergalerie: Warnstreik in Leipzig mit 3000 Teilnehmer*innen
Am ersten Streiktag in Sachsen folgten schätzungsweise 3000 Menschen dem Ruf der Gewerkschaften nach Leipzig, um Druck auf die Arbeitgeber auszuüben. Die Verhandlungen kommen nicht voran. Unsere Hauptforderung: 6% Lohnerhöhung; mind. 200 Euro. #Wirsindeswert weiterlesen …
Artikel
Warnstreiks im »Öffentlichen Dienst« in Sachsen
Am Vormittag zogen tausende Beschäftigte aus allen Bereichen des Öffentlichen Dienstes durch die Straßen von Leipzig, Freital und Dresden. Auf dem Richard-Wagner-Platz in Leipzig sprach der Verdi-Vorsitzende Frank Bsirske. In Dresden stand die GEW-Vorsitzende Marlies Tepe auf der Bühne. weiterlesen …
Artikel
Bildergalerie: Warnstreik in Dresden mit 5000 Teilnehmer*innen
Am dritten Streiktag in Sachsen folgten schätzungsweise 5000 Menschen dem Ruf der Gewerkschaften nach Dresden, um den Druck auf die Arbeitgeber weiter zu erhöhen. Die Verhandlungen kommen nicht voran. Unsere Hauptforderung: 6% Lohnerhöhung; mind. 200 Euro. #Weilwireswertsind #troed weiterlesen …

Zuletzt besuchte Seiten