Video: Martin Dulig, Staatsminister für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr