Deutscher Gewerkschaftsbund

28.02.2013

DGB-Siegerfilm startet in den Kinos

Der diesjährige Gewinner des DGB-Filmpreises "SCHULD SIND IMMER DIE ANDEREN" startet am 28. Februar bundesweit in den Kinos. In Sachsen läuft der Debütfilm des Regisseurs Lars-Gunnar Lotz in Dresden im Kino "Casablanca".

Das spannend inszenierte Sozialdrama widmet sich dem Thema der Jugendgewalt und hat, neben dem DGB-Filmpreis, mittlerweile zahlreiche andere Preise eingeheimst.

Alles rund um den Film inklusive Trailer gibt es auf der Website zum Film.


Nach oben

Themenverwandte Beiträge

Artikel
DGB bewertet Koalitionsvertrag überwiegend positiv
Zahlreiche Probleme gilt es in Sachsen zu lösen: die ungleiche Entwicklung zwischen Stadt und Land, der Strukturwandel und damit die Gefährdung von Arbeitsplätzen in der Automobilindustrie sowie in den Braunkohlerevieren, Stärkung der Tarifbindung und vieles mehr. Insgesamt betrachtet bietet der vorliegende Koalitionsvertrag beachtliche und positive Vorhaben, um Sachsen in den nächsten Jahren einen deutlichen Schritt voranzubringen. weiterlesen …
Video
Video: Martin Dulig, Staatsminister für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr
"Wir müssen wieder lernen solidarisch miteinander umzugehen, dass bedeutet auch Wertschätzung zu zeigen, respektvoll miteinander umzugehen." weiterlesen …
Pressemeldung
Finanzierung der Elterngebühren für Kitas jetzt umgehend sichern!
Mit einem offenen Brief haben sich heute die Vorsitzenden von GEW und ver.di, Uschi Kruse und Oliver Greie, zusammen mit DGB-Chef Schlimbach an Ministerpräsident Kretschmer und weitere Mitglieder der Staatsregierung gewandt. Sie wollen erreichen, dass der Freistaat die bestehende Finanzierungsregelung unkompliziert für einen weiteren Monat verlängert. Zur Pressemeldung

Zuletzt besuchte Seiten