Deutscher Gewerkschaftsbund

28.02.2013

DGB-Siegerfilm startet in den Kinos

Der diesjährige Gewinner des DGB-Filmpreises "SCHULD SIND IMMER DIE ANDEREN" startet am 28. Februar bundesweit in den Kinos. In Sachsen läuft der Debütfilm des Regisseurs Lars-Gunnar Lotz in Dresden im Kino "Casablanca".

Das spannend inszenierte Sozialdrama widmet sich dem Thema der Jugendgewalt und hat, neben dem DGB-Filmpreis, mittlerweile zahlreiche andere Preise eingeheimst.

Alles rund um den Film inklusive Trailer gibt es auf der Website zum Film.


Nach oben

Themenverwandte Beiträge

Pressemeldung
DGB Sachsen zu den Regierungserklärungen von MP Kretschmer und Minister Dulig: Neustart, aber noch Trainingseinheiten nötig!
Schlimbach: „Die Koalition lässt den Willen zu einem Neustart in der sächsischen Regierungspolitik erkennen. Die Schwerpunktsetzung auf Bildung und Unterstützung der Kommunen ist richtig. Jahrelange Versäumnisse in Sachsen können damit korrigiert werden." Zur Pressemeldung
Artikel
Petition gestartet: Kein Kind wird ausgeschlossen – Bildung für Alle!
Bildung ist ein Menschenrecht. Es gilt für jedes Kind, jede Jugendliche. Aber viele Kinder und Jugendliche in Sachsen haben keine Chance, eine Schule oder auch den Kindergarten zu besuchen. Die GEW Sachsen und der Sächsische Flüchtlingsrat haben heute die Petition „Kein Kind wird ausgeschlossen – Bildung für Alle!“ gestartet. Wir rufen auf: Jetzt unterzeichnen! weiterlesen …
Pressemeldung
DGB Sachsen zum 1. Mai 2018: Schlimbach fordert Pakt zur Fachkräfteentwicklung in der Landesverwaltung
Sachsens DGB-Chef Markus Schlimbach hat auf der Mai-Kundgebung des DGB in Chemnitz der Sächsischen Staatsregierung einen Pakt zur Fachkräfteentwicklung in der Landesverwaltung angeboten. Seine Stellvertreterin, Anne Neuendorf, fordert in Bautzen das Recht auf Bildungszeit. Zur Pressemeldung

Zuletzt besuchte Seiten