Deutscher Gewerkschaftsbund

DGB Wahlforum zur Bundestagswahl 2021

Wahlforum

DGB Sachsen

Das Wahlforum des DGB Sachsen zur Bundestagswahl findet am 10.09.2021 in Leipzig statt.

 

Mit dabei sind die sächsischen Spitzen-Kandidatinnen und -Kandidaten der demokratischen Parteien:

Dr. Paula Piechotta (Bündnis 90/Die Grünen)

Katja Kipping, MdB (DIE LINKE)

Holger Mann, MdL (SPD)

Marco Wanderwitz, MdB (CDU)

Torsten Herbst, MdB (FDP)

 

Termin: 10.09.2021 von 15.00 bis ca. 19.00 Uhr statt. Einlass ab 14.00 Uhr.

Ort: Eventlocation „Täubchenthal“, Wachsmuthstraße 1, 04229 Leipzig

Live-Musik: RadioNation

Für Kinderspaß sowie Essen und Trinken ist gesorgt.

 

Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, bitten wir um rechtzeitige und verbindliche Anmeldung mittels des Anmeldeformulars unten oder mittels des Anmeldeformulars als pdf an sac.wahlforum2021@dgb.de

Anmeldeschluss ist der 03.09.2021.

 

Anmeldung zum Wahlforum am 10.09.2021 in Leipzig

*** Anmeldeschluss ist der 3. September ***

Die mit '*' gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Bitte vor dem Senden das folgende Häkchen setzen:

Datenschutzhinweise zum Wahlforum 2021

Datenschutzhinweise

Unser Umgang mit Ihren Daten und Ihre Rechte

– Informationen nach Art. 13 der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) –

Sehr geehrte Damen und Herren,

im Folgenden informieren wir Sie über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen der Veranstaltung „Wahlforum zur Bundestagswahl des DGB Sachsen“ am 10.09.2021 durch den Deutschen Gewerkschaftsbund und die Ihnen nach den datenschutzrechtlichen Regelungen zustehenden Ansprüche und Rechte.

  1. Wer ist für die Datenverarbeitung verantwortlich und an wen können Sie sich wenden?

Verantwortliche Stelle ist:

DGB Bundesvorstandsverwaltung
Henriette-Herz-Platz 2
10178 Berlin
info.bvv@dgb.de

Zu Fragen der Verarbeitung, Nutzung und Widerruf der erfassten Daten:

DGB-Bezirk Sachsen, Schützenplatz 14, 01067 Dresden, E-Mail: sachsen@dgb.de

Sie erreichen unsere Datenschutzbeauftragte unter:

datenschutz@dgb.de

  1. Welche Quellen und Daten nutzen wir?

Wir verarbeiten folgende personenbezogene Daten, die wir im Rahmen Ihrer Anmeldung für die Durchführung der Veranstaltung am 2.11.2020 erheben: 

  • Vor- und Nachname
  • Private Anschrift, E-Mail-Adresse und Telefonnummer
  1. Wofür verarbeiten wir Ihre Daten (Zweck der Verarbeitung) und auf welcher Rechtsgrundlage?

Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung für die Organisation, Durchführung und Abwicklung der Veranstaltung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

  1. Wer bekommt Ihre Daten?

Beim DGB verarbeitet die Verwaltung des DGB-Bezirks Sachsen Ihre Daten zur Organisation und Durchführung der Veranstaltung. Eine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte erfolgt nicht.

  1. Wie lange werden Ihre Daten gespeichert?

Ihre Daten werden gelöscht, sobald der Zweck ihrer Erhebung erlischt, d.h. Ihre Daten werden 4 Wochen nach dem Ende der Veranstaltung vernichtet.

  1. Welche Datenschutzrechte haben Sie?

Sie haben dem DGB gegenüber hinsichtlich der Datenverarbeitung folgende Rechte:

Auskunft: Sie haben das Recht, eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden. Ist dies der Fall, so haben Sie ein Recht auf Auskunft über diese personenbezogenen Daten und auf die in Art. 15 DSGVO im Einzelnen aufgeführten Informationen.

Berichtigung: Sie haben das Recht, unverzüglich die Berichtigung Sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten und ggf. die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten zu verlangen (Art. 16 DSGVO).

Löschung: Sie haben das Recht zu verlangen, dass Sie betreffende personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden, sofern einer der in Art. 17 DSGVO im Einzelnen aufgeführten Gründe zutrifft, z.B., wenn die Daten für die verfolgten Zwecke nicht mehr benötigt werden und die gesetzlichen Aufbewahrungs- und Archivvorschriften einer Löschung nicht entgegenstehen.

Einschränkung der Verarbeitung: Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der in Art. 18 DSGVO aufgeführten Voraussetzungen gegeben ist, z.B., wenn Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben, für die Dauer der Prüfung, ob dem Widerspruch stattgegeben werden kann.

Datenübertragbarkeit: Sie haben gemäß Art. 20 DSGVO das Recht, die uns aufgrund Ihrer Einwilligung freiwillig zur Verfügung gestellten und elektronisch verarbeiteten Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten, sodass Sie diese Daten einem anderen Verantwortlichen zur Verfügung stellen können.

Widerspruch: Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit im Rahmen der Voraussetzungen des Art. 21 DSGVO gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten Widerspruch einzulegen.

Beschwerde: Sie haben ein Beschwerderecht bei einer zuständigen Aufsichtsbehörde (Art. 77 DSGVO). Die für den DGB zuständige Behörde ist die

Berliner Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit

Friedrichstr. 219

10969 Berlin

 

Information zur Anfertigung und Veröffentlichung von Foto- und Videoaufnahmen gemäß Artikel 13 und 14 DSGVO

Auf der Veranstaltung „Wahlforum“ am 10.09.2021 in Leipzig werden Foto- und Videoaufnahmen der Veranstaltungsteilnehmer angefertigt.

Der Deutsche Gewerkschaftsbund Bundesvorstandsverwaltung, Henriette-Herz-Platz 2 in 10178 Berlin ist für die Anfertigung und Veröffentlichung von Foto- und Videoaufnahmen auf dieser Veranstaltung wie folgt verantwortlich:

  1. Allgemeine Informationen zur Verarbeitung

Die Anfertigung von Fotos und Videos sowie die spätere Veröffentlichung in Online-Medien (Homepage, Facebook, Twitter, Instagram) sowie Printmedien (Presseerzeugnisse, Geschäftsberichte) erfolgt zur Öffentlichkeitsarbeit, Imagepflege und Dokumentation.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist unser berechtigtes Interesse (Art. 6 Abs.1 S.1 lit. f, 85 DSGVO i. V. m. §§ 22, 23 KUG) an der Anfertigung und Veröffentlichung von Aufnahmen zu dieser Veranstaltung. Sie dient der Öffentlichkeitsarbeit, Imagepflege und Dokumentation. Bei der Anfertigung und Veröffentlichung der Aufnahmen werden Ihre Rechte angemessen berücksichtigt. Daher beschränken wir uns auf die Aufnahme von größeren Personengruppen und verzichten auf die Anfertigung von Porträtfotos einzelner Veranstaltungsteilnehmer ohne vorherige Absprache. Vor der Veröffentlichung werden die Aufnahmen geprüft. Aufnahmen, die diffamierend wirken könnten, werden nicht veröffentlicht.                                                                                                                                                                           

Sollten Sie im Einzelfall nicht mit der Anfertigung eines Fotos oder Videos einverstanden sein, so genügt ein kurzer Hinweis an den Fotografen bzw. die Organisatoren. Nach erfolgter Veröffentlichung können Sie der weiteren Veröffentlichung von Fotos und Videos, auf denen Sie abgebildet sind, jederzeit widersprechen. Wenden Sie sich hierzu an den DGB-Bezirk Sachsen, Schützenplatz 14, 01067 Dresden, E-Mail: sachsen@dgb.de oder den Datenschutzbeauftragten. Die Aufnahmen werden dann umgehend von der/den entsprechenden Plattformen entfernt und gelöscht.

Eine Weitergabe der Fotos und Videos an Dritte erfolgt grundsätzlich nicht. Wir behalten uns jedoch vor die Bereitstellung im Internet durchzuführen. Zudem weisen wir Sie darauf hin, dass bei der Bereitstellung von Informationen im Internet nicht ausgeschlossen werden kann, dass die Aufnahmen von Dritten gespeichert und anderweitig verwendet werden. Sollte Ihnen eine derartige Fremdverwendung bekannt werden, unterstützen wir Sie gerne mit den uns vorliegenden Informationen bei einer etwaigen Rechtsverfolgung.

  1. Ihre Rechte

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass Ihnen ein Recht auf Auskunft (Art. 15 DSGVO), Berichtigung (Art. 16 DSGVO), Löschung (Art. 17 DSGVO), Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO), Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO) und ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung (Art. 21 DSGVO) zusteht. Soweit die Datenverarbeitung auf Ihrer Einwilligung beruht, können Sie Ihre Einwilligung jederzeit mit der Wirkung für die Zukunft widerrufen (Art. 7 Abs. 3 DSGVO). Darüber hinaus haben Sie ein Beschwerderecht bei einer zuständigen Aufsichtsbehörde (Art. 77 DSGVO).

Welches Recht haben Sie im Falle einer Datenverarbeitung aufgrund eines berechtigten Interesses?

Sie haben gem. Art. 21 Abs. 1 DSGVO das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund Art. 6 Abs.1 f DSGVO (Datenverarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses) erfolgt, Widerspruch einzulegen, dies gilt auch für ein auf diese Vorschrift gestütztes Profiling.

Im Falle Ihres Widerspruchs verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

  1. Datenschutzbeauftragte

Unsere Datenschutzbeauftragte erreichen Sie unter: Datenschutz@dgb.de

  1. Zuständige Aufsichtsbehörde

Berliner Beauftragte für Datenschutz und Informationssicherheit

Friedrichstraße 219

10969 Berlin

 

Ausschlussklausel

Die Veranstalter behalten sich vor, von ihrem Hausrecht Gebrauch zu machen und Personen, die rechtsextremen Parteien oder Organisationen angehören, der rechtsextremen Szene zuzuordnen sind, bereits in der Vergangenheit durch rassistische, antisemitische oder sonstige menschenverachtende Äußerungen in Erscheinung getreten sind, den Zutritt zu der Veranstaltung zu verwehren oder sie auszuschließen.

 


Nach oben

Bundestagswahl

Logo Bundestagswahl 2021 jetzt gerecht!
DGB

INFORMATIONEN | INFORMACJE | INFORMACE

Personalvertretungsgesetz

Buß- und Bettag

Jetzt Mitglied werden

Gewerkschaften! Wozu?

Mitgliedsgewerkschaften

Aktuelle Pressemeldungen

Subscribe to RSS feed
Abonnieren Sie die Pressemitteilungen des DGB-Bezirks Sachsen

Links

gegenblende - das DGB-Debattenportal
DGB/Spiekermann